Erstes Konzert des Blasorchester Triengen-Neudorf (AKTUALISIERT)

UPDATE: Aufgrund der aktuell unklaren Lage verzichten wir auf eine Festwirtschaft beim Konzert im FORUM Triengen. Zudem gilt an beiden Konzerten neben der Zertifikatspflicht auch eine Maskenpflicht für alle Zuhörer und Zuhörierinnen.

Für das Luzerner Kantonale Musikfest 2022 in Emmen haben sich das Blasorchester Musikgesellschaft Neudorf und die Feldmusik Triengen für ein gemeinsames Projekt entschieden. Die beiden Vereine treten unter dem Namen Blasorchester Triengen-Neudorf zusammen am Wettbewerb an und werden am 19. Juni 2022 mit über 60 Musikantinnen und Musikanten auf der Bühne stehen. Um sich optimal auf den Anlass vorzubereiten, hat das Projektorchester bereits seit Ende September gemeinsam geprobt. Die Früchte dieser Probearbeit präsentieren die beiden Vereine an zwei Konzerten am 5. Dezember um 15.00 Uhr in der Kirche Neudorf und am 7. Dezember um 20.00 Uhr im FORUM Triengen.

Unter der musikalischen Leitung von Dirigent Marius Brunner spielt das Blasorchester ein abwechslungsreiches Programm unter dem übergreifenden Motto “Folk Songs”. Vom feurigen “Espiritu” geschrieben vom Spanier Victoriano Valencia, über das traditionelle japanische Volkslied “Yagi-Bushi” bis zum “Heimatvogel” vom Schweizer Komponisten Thomas Trachsel. Mit dem Konzert tauchen die Zuhörerinnen und Zuhörer in verschieden Kulturen und Klangwelten ein und erleben eine kleine musikalische Weltreise.

Nach dem Konzert in Neudorf ist die Bevölkerung zu Glühwein und Lebkuchen vor der Kirche eingeladen. Bei beiden Konzerten gelten die Zertifikatspflicht sowie die aktuellen Vorgaben des BAG. Kurzfristige Änderungen sind auf der Homepage www.feldmusik-triengen.ch zu entnehmen.